SEO freundliches Theme und Designänderungen

Ich habe in den letzten Tagen an den Einstellungen geschraubt. Zum einen läuft das Blog jetzt unter der neuen Hauptdomain neuinberlin.net Ich hoffe damit meine Sichtbarkeit in der Suche zu verbessern. Neben der Freude am Schreiben ist das Blog für mich auch ein Lernprojekt. Ich versuche verschiedene Sachen (inhaltlich, technisch, Zeiten für Posts usw.) und beobachte dann das Ergebnis. Darum kann sich in der nächsten Zeit noch vieles ändern.

Die letzten Änderungen

Ich habe das meiner Ansicht nach etwas altbackene WordPress-Theme durch ein anderes, in meinen Augen frischeres Theme von Themeshift ersetzt. Ganz glücklich bin ich damit immer noch nicht. Das jetzige Theme ist für meine Wünsche nicht anpassbar genug. Als Alternativen habe ich bisher nur Framework-Themes gefunden, bei denen die Anpassungen über sogenannte Child-Themes realisiert werden können.

Das erscheint für mich auf verschiedenen Ebenen problematisch: Zum einen ist es eine endlose Frickelei. Ich müsste alle Änderungen erst in einer lokalen Installation ausprobieren um sie dann in den Regelbetrieb übernehmen. Das alles würde viele Stunden dauern und am Ende sehe ich nur minimale Fortschritte. Dazu kommt, dass ich mich dann ernstlich mit css und php auseinandersetzen müsste, wozu ich (noch) keine Lust habe.

Bestehende Probleme

Dann scheint mir der Seitenaufruf schon jetzt nicht der schnellste zu sein. Ich versuche zwar auch daran zu schrauben, glaube aber dass die Möglichkeiten beschränkt sind. Ich habe einen preiswerten Shared-Server bei Goneo, der wohl recht langsame Antwortzeiten hat. Im Zuge der Umstellung auf ein aktuelles Paket hat der Server gewechselt und der Aufbau ist dadurch schneller geworden. Toll ist es aber immer noch nicht. Ich befürchte, dass mit komplexeren Themes die notwendigen Aufrufe stark steigen und dann der Seitenaufbau ewig dauert. Für die wenigen Besuche kommt aber wohl keine bezahlbare andere Lösung in Frage.

Dazu möchte ich, dass die Seiten auf eigenen Domains laufen, mit denen ich machen kann was ich will. Deshalb möchte ich das Blog nicht bei WordPress, Google oder anderen Diensten hosten.

Was als nächstes kommen soll: SEO freundliches Theme

In der nächsten Zeit möchte ich die Darstellung strukturierter Daten für die Search-Bots verbessern. Kennt jemand ein kostenloses SEO freundliches Theme, das flexible Meta-Daten unterstützt oder einen anderen bequemen Weg, diese Daten zu verwalten und zu verbessern?

Dazu meckern die Analyse-Tools immer über die Javascript Auslieferung. Auch dass ist noch eine Baustelle.

Nur eins habe ich nicht vor zu ändern: Ich werde weiterhin subjektiv über die Dinge schreiben, die mir wichtig sind und die ich erlebe. Dabei werde ich natürlich die Rückmeldungen beachten, da ich ja gelesen werden möchte. Ich freue mich wirklich über jeden Kommentar.

Ein Aufruf, auch an die nicht so technikversierten Leser: Fehlt euch eine Funktion oder habt ihr Probleme mit der Darstellung oder dem Aufruf der Seite, meldet euch, damit ich daran arbeiten kann.

Ach ja, erwähnte ich schon: Ich freue mich über jede Rückmeldung.

 

Baustelle Ostkreuz da ich ei SEO freundliches Theme suche

Auch das Ostkreuz ist noch länger eine Baustelle und dies ist ein Symbolfoto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.